NORD-INDIEN ODER SÜD-INDIEN: WELCHES IST FÜR FERIEN VORZUG?

Indien verfügt über eine große Anzahl von Orten, die Ihnen bei jedem nächsten Schritt eine einzigartige Überraschung bieten. Ebenso mit einem großen regionalen Unterschiede zwischen Nord-und Südindien, jeder von uns finden einen Zustand der Verwirrung, was man für unseren Urlaub vorzuziehen ist. Aber mit den riesigen Optionen hat jedes Ziel seinen einzigartigen Charme und Attraktionen.


Wenn Sie sich auf der gleichen Plattform der Auswahl fühlen, was man am besten ist? Dann ist dieses Schreiben hilfreich für Ihre Entscheidung. Die endgültige Auswahl der Urlaubswahl ist nach Ihrem persönlichen Geschmack. Hoffentlich ist diese kurze Einführung hilfreich bei der Kommissionierung zwischen den beiden. Hier finden Sie eine Übersicht über die klimatischen Variationen, den lokalen Geschmack und die Sehenswürdigkeiten dieser beiden großen Gebiete.

Der Nordindien


Mit der beeindruckenden Palette an Attraktionen hat die North Zone von Indien seine Hauptstadt "Delhi" entlang der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Golden Triangle Tour (Delhi-Agra-Jaipur). Es gibt eine starke regionale Verbindung zwischen Punjab, Haryana, Jammu & Kaschmir, Chandigarh, Himachal Pradesh, Uttar Pradesh und Uttarakhand mit einigen Variationen über die Grundlagen der Sitten, Rituale und Traditionen. Insgesamt bieten diese Sorten einen attraktiven Blick auf diese Region, die als stolzer Teil des Landes bekannt ist. Mit den berühmten Sehenswürdigkeiten, malerische Himalaya-Region, abgelegene Lage Ladakh, können Sie auch die Traditionen und Kulturen von Rajasthan, Bihar und Madhya Pradesh wie Umgebungen Staaten erkunden.

Südindien


In den südindischen Bundesstaaten (Andhra Pradesh, Karnataka, Kerala, Tamil Nadu, Telangana) gibt es das schöne, sanfte Lebensgefühl mit einigen wundervollen Strandattraktionen. Wenn wir durch die Suche nach einer entspannenden Urlaubsliste gehen, dann sind Hyderabad, Bangalore, Chennai, Coimbatore und Kochi in der Liste der größten Stadtgebiete. Es gibt mehrere Faktoren wie südindisches Essen, klassische Musik & Tanz, Kalaripayattu (alte Kampfkünste) und Ayurveda, die als Highlight für diese Region arbeiten. Insgesamt umfasst dieser Teil des Landes von erstaunlichen Wildtieren, bewaldeten Tälern, Bergen und mächtigen historischen Architektur. Mit dem Spektrum der Hindu-Pilger, können Sie Zeuge der Punkt der Land's End während Ihres Besuchs in Kanyakumari.

MUST-VISIT ATTRAKTIONEN

Religious sites of North India


Varanasi, Bodh Gaya, Sarnath, Alrahabad, Ayodhya, Shravasti, Badrinath, Kedarnath, Gangotri, Goldener Tempel, Devprayag, Somnath, Hemkund Sahib, Rishikesh, Mathura und Vrindavan, Amarnath Höhle, Vaishno Devi, Leh Klöster, berühmte Kirchen, Gurdwaras und ISKCON Tempeln.

Religiöse Stätten von Südindien


Bhubaneswar, Mahabalipuram, Kanyakumari, Kanchipuram, Rameshwaram, Madurai, Thanjavur, Konark, Chidambaram, Puri, Shirdi, Tirupati, Puttaparthi und Shravanabelagola.

KULTUR, ZOLL & TRADITIONEN, DIE ATTRAKT AUSLÄNDER AUF INDIEN

Abenteuer & Sport in Nordindien


Srinagar, Auli, Mussoorie, Nainital, Shimla, Manali, Ladakh, Dharamsala, Palampur, Dalhousie.

Abenteuer & Sport in Südindien


Kamagiri, Kudremukh, Ooty, Wayanad, Tschikmagalur, Kotagiri, Kudremukh, Kamagiri, Munnar, Coam, Badami, Trichur, Marunthuvazh.

Ayurveda & Rejuvenation Zentren in Nordindien


Rishikesh, Haridwar, Mathura, Varanasi, Uttarakhand, Dharamsala und Udaipur.

Ayurveda & Rejuvenation Zentren in Südindien


Bangalore, Chennai, Alleppey, Thekkady, Kochi, Calicut, Periyar, Kovalam, Kumarakom, Trivandrum, Mararikulam, Coonoor, Palakkad, Mysore.

Tierwelt in Nordindien


Nationalpark, Nationalpark von Dudhwa, Nationalpark Gir, Nationalpark Ranthambore und Nationalpark Bandhavgarh.

Tierwelt in Südindien


Periyar Wildschutzgebiet, Bandipur Wildlife Sanctuary, B.R. Hills, Nagarhole Wildschutzgebiet, Chinnar Wildlife Sanctuary, Dandeli Wildlife Sanctuary, Mahavir Harina Vanasthali Nationalpark.

Kultur & Erbe von Nordindien


Jaipur, Jodhpur, Jaisalmer, Chittorgarh, Kumbhalgarh, Bikaner, Udaipur, Pushkar, Khajuraho, Delhi, Kullu, Patan, Champaner, Lucknow, Bodh Gaya, Sanchi und Agra.

Kultur & Erbe Südindiens


Hyderabad, Hampi, Chennai, Thanjavur, Mysore, Cochin, Mahabalipuram, Badami, Aihole, Pattadakal, Darasuram.

Hill Stationen von Nordindien


Lansdowne, Gulmarg, Sonamarg, Pahalgam, Srinagar, Khajjiar, Mcleodganj, Shimla, Chamba-Tal, Leh, Patnitop, Kullu, Manali, Auli, Chamba, Almora, Kausani, Mussoorie, Aru, Dah & Hanu, Pithoragarh, Ranikhet, Nainital, Chail , Dharamsala, Dalhousie, Kinnaur, Mukteshwar, Kasauli, Kufri, Palampur, Keylong, Kardang, Dharamkot, Dehradun und Dhankar.

ENTDECKEN SIE EINE REISE VON FREUDE & FEIERN IN MESSEN & FESTIVALEN INDIENS

Hill Stationen von Südindien


Munnar, Ooty, Idukki, Kodaikanal, Coorg, Coonoor, Devikulam, Kerala Backwaters, Varkala, Yercaud, Nandi Hügel, Ananthagiri Hügel, Ponmudi, Araku-Tal, Kudremukh, Kotagiri, Wythiri, Kodaikanal, Wayanad, Chikhaldara, Horsley Hills, Ponmudi, Araku Tal.

KLIMATISCHE VARIATIONEN ZWISCHEN NORDEN & SÜDEN INDIEN

Die Klimaverhältnisse sind in Nordindien im Vergleich zum Süden angenehmer. Südindien ist in der tropischen Zone, während Nord ist in subtropischen und grenzt innerhalb der gemäßigten Zone. Entsprechend der geographischen Entfernung bieten kein Ozean und die Nähe von Himalaya ein kühleres Klima für die nördliche Region. Ebenso machen solche logischen Gründe einen Unterschied in der Ernährung von Weizen zu Reis und höher zu niedrigeren Gewürz Inhalt in Lebensmitteln.

GESCHMACKUNTERSCHIEDE ZWISCHEN NORDEN & SÜDEN INDIEN

In Indien variiert der Geschmack von Staat zu Staat unter den verschiedenen Kategorien nicht nur im Geschmack, sondern auch in einzigartigen Kochmethoden. Mit den verschiedenen Zeiten und Kulturen, hat indischen Geschmack auch von verschiedenen Zivilisationen beeinflusst worden. Jedes Gericht hat grundlegenden Geschmack durch die Verwendung von verschiedenen Gewürzen, die die Beziehung mit medizinischen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften hat.

Nordindien:


Während der Verkostung der nordindischen Küche, fühlen Sie sich eine reiche Freude und appetitliche Aroma aufgrund der Verwendung von hohen Anteil an Milchprodukten. In der Kombination von solch reichen Kräutern werden Sie mit "tawa" (Brot) backen (Roti oder Prantha) und "Tandoor" (Kohle-Backofen) Brot backen (Kulcha, Naan & khakhra) und andere frittierte Brote Puri oder bahtoora). Nordindische königliche Behandlung ist unvollständig ohne Süßigkeiten und Snacks. Sie können auch eine gute Auswahl an nicht-vegetarischen Speisen hier schmecken.

Südindien:


Südindische Küche bietet Ihnen den Geschmack von Tamarinde, Tomaten, Kokos und Curryblättern in einer Vielzahl von Gerichten. Grundsätzlich gibt es mehr Schwerpunkt auf Klammer Getreide entlang der Kombination von Sambar und Rasam in Form einer vollständigen Mahlzeit. Die typischen südindischen Snacks (dosa, vada, idli, bajji & bonda) sind nahrhaft und gut für die Verdauung. Südinder verwenden mehr vegetarierfreundliche Nahrung als verglichen mit Nordinder. Es gibt eine riesige Auswahl an verschiedenen Geschmacksrichtungen mit der langen Speisekarte von Andhra, Chettinad, Hyderabadi Nawabi, Mangalorean, Küsten- (Meeresfrüchte) und Kerala-Küche.

0 comments :

Post a Comment

10,000
Menschen wie Antilog vacations
12,865
Reiseziele bedeckt
65,865
Menschen unterwegs mit uns
100% sichere Zahlungen
Alle gängigen Kreditkarten und EC-Karten werden akzeptiert