Akshardham Tempel

Die Akshardam Tempel ist einer der berühmtesten Tempel in Gandhinagar. Dieser Tempel gehört zu den wohlhabenden Hindu Swaminarayan Group, den reichsten Sekte der Welt. Dieser Tempel wurde von fast 1000 Handwerker gebaut. Es ist eine von 6000 Tonnen rosa Sandstein mit schönen Schnitzereien gebaut und von den gepflegten Rasenflächen, Bäume und perfekt bewunderns Springbrunnen umgeben kunstvoll geschnitzten Gebäude.

Kapital Complex

Im Herzen der Hauptstadt, ist das gut angelegt Komplexes der Gebäude die Gesetzgeber und Regierungsgebäude. Vithalbhai Patel Bhavan, ein prächtiges Kuppelbau, thront majestätisch auf einem hohen Podium in der Mitte einer kreisrunden See und Häuser

Handwerkerdorf

In der Nähe von Gandhinagar, auf dem Sabarmati Fluss zurück, ist Pethapur Dorf, nur 7 km von der Hauptstadt entfernt. Einmal berühmt für seine bunten `Bandhani 'Saris, das Dorf auch zur Holzdruckstöcke nach Singapur exportieren. Die Holzblöcke, mit exquisiten Muster auf sie geschnitzt sind für die Hand-Druck Stoff verwendet. Sie sind immer noch in der Nachfrage unter den Menschen.

Adalaj Step Well

Adalaj Step Nun, die architektonische Perle, liegt ca. 15 km von der Hauptstadt auf der Nationalstraße entfernt. Das gut ist berühmt für seine einzigartige Architektur mit einer großen künstlerischen Gebäude und eine Treppe, die man, um das Wasser, was auch immer seine Ebene erreichen können. Die Adalaj Step Well gilt als die beste aller Schritt Brunnen in Gujarat ist.

Kinderpark

Kinderpark ist eine große Attraktion für Kinder und Urlauber. Die Kinder-Park verfügt über einen Mini-Zug und einem See mit Bootsausflüge.

Sarita Udyan

Im Sektor 9 und entlang der Flussufer ist die schöne Sarita Udyan, ein idealer Ort für Picknick. Der gesamte Bereich wird entwickelt, um vollständige Freizeiteinrichtungen bieten. Deer Park - Angrenzend an Sarita Udyan, bei Indroda Dorf am Rande der Hauptstadt, ist die weitläufige Wildpark, ein großer Anziehungspunkt für Kinder und Erwachsene.

Orte zu besuchen in Gandhinagar

Read More


Akshardham Tempel

Die Akshardam Tempel ist einer der berühmtesten Tempel in Gandhinagar. Dieser Tempel gehört zu den wohlhabenden Hindu Swaminarayan Group, den reichsten Sekte der Welt. Dieser Tempel wurde von fast 1000 Handwerker gebaut. Es ist eine von 6000 Tonnen rosa Sandstein mit schönen Schnitzereien gebaut und von den gepflegten Rasenflächen, Bäume und perfekt bewunderns Springbrunnen umgeben kunstvoll geschnitzten Gebäude.

Kapital Complex

Im Herzen der Hauptstadt, ist das gut angelegt Komplexes der Gebäude die Gesetzgeber und Regierungsgebäude. Vithalbhai Patel Bhavan, ein prächtiges Kuppelbau, thront majestätisch auf einem hohen Podium in der Mitte einer kreisrunden See und Häuser

Handwerkerdorf

In der Nähe von Gandhinagar, auf dem Sabarmati Fluss zurück, ist Pethapur Dorf, nur 7 km von der Hauptstadt entfernt. Einmal berühmt für seine bunten `Bandhani 'Saris, das Dorf auch zur Holzdruckstöcke nach Singapur exportieren. Die Holzblöcke, mit exquisiten Muster auf sie geschnitzt sind für die Hand-Druck Stoff verwendet. Sie sind immer noch in der Nachfrage unter den Menschen.

Adalaj Step Well

Adalaj Step Nun, die architektonische Perle, liegt ca. 15 km von der Hauptstadt auf der Nationalstraße entfernt. Das gut ist berühmt für seine einzigartige Architektur mit einer großen künstlerischen Gebäude und eine Treppe, die man, um das Wasser, was auch immer seine Ebene erreichen können. Die Adalaj Step Well gilt als die beste aller Schritt Brunnen in Gujarat ist.

Kinderpark

Kinderpark ist eine große Attraktion für Kinder und Urlauber. Die Kinder-Park verfügt über einen Mini-Zug und einem See mit Bootsausflüge.

Sarita Udyan

Im Sektor 9 und entlang der Flussufer ist die schöne Sarita Udyan, ein idealer Ort für Picknick. Der gesamte Bereich wird entwickelt, um vollständige Freizeiteinrichtungen bieten. Deer Park - Angrenzend an Sarita Udyan, bei Indroda Dorf am Rande der Hauptstadt, ist die weitläufige Wildpark, ein großer Anziehungspunkt für Kinder und Erwachsene.

Orte zu besuchen in Gandhinagar

Read More

Uparkot

Diese sehr alte Festung, von dem die Stadt ihren Namen (jirna bedeutet alt) steht auf der östlichen Seite der Junagadh und hat stellenweise wieder aufgebaut und erweitert oft Jahrhunderte, die Wände sind 20 m hoch und ein verzierter triple Gateway Bildet den Eingang die Festung. Es heißt, die Festung für eine volle 12 Jahre belagert. Insgesamt wurde 16 Mal belagert.

Jama Masjid

Die Moschee im Inneren der Festung wurde von einem zerstörten Hindu-Tempel gebaut. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Grab von Nuri Schah und zwei feinen baolis (Stufenbrunnen) als Adi Chadi und Naughan bekannt. Das Adi Chadi nach zwei der Sklavinnen, die Wasser aus es holte benannt. Die Naughan ist von einem herrlichen Wendeltreppe erreicht.

buddhistischen Höhlen

In den Hang in der Nähe der Moschee Schneiden sind einige alten buddhistischen Höhlen die vermutlich sehr alt zu sein. Diese unheimliche Doppel Geschichte Höhlen haben sechs Säulen mit sehr feinen Schnitzereien. Die weiche Felsen, auf dem Junagadh gebaut ermutigte den Bau von Höhlen und Brunnen, und es gibt noch andere Höhlen in Junagadh, darunter auch einige Gedanken stammen aus der Zeit von Ashoka.

Mahabat Maqbara

Dieses beeindruckende Mausoleum von einer der nawabs von Junagadh ist glänzend mit silbernen Türen und einzigartige Architektur, einschließlich Minarette von spiralförmigen Treppenhäusern umgeben. Das Mausoleum ist in der Regel gesperrt ist, aber Sie können in der Lage, die Schlüssel von der angrenzenden Moschee zu erhalten.

Darbar Hall Museum

Das Museum verfügt über die übliche Darstellung von Waffen und Rüstungen aus der Zeit der nawabs mit ihren Sammlungen von Silberketten und Kronleuchtern, Sofas und Stühlen, howdahs und Sänften und ein paar Kissen und Kleider, sowie einen riesigen Teppich, die gewebt wurde in Junagadh Gefängnis. Es gibt eine Porträtgalerie der nawabs und lokalen kleinen Fürsten, auch Fotos der letzten Nawab mit seinen verschiedenen geliebten Hunde.

Ashokan Edikte

Auf dem Weg zu den Girnar Hill Tempel, übergeben Sie einen riesigen Felsblock, auf dem Kaiser Ashoka schrieben 14 Edikte in rund 250 BC. Seine Inschrift ist in der Pali-Skript. Später Sanskrit Inschriften wurden rund 150 AD von Rudradama und in etwa 450 nach Christus von Skandagupta, der letzte Kaiser der Mauryas aufgenommen.

Girnar Hill

Der Aufstieg auf den 10.000 Steinstufen zum Gipfel des Girnar wird am besten früh am Morgen, vorzugsweise in der Morgendämmerung. Die Schritte sind gut bauen und unterhalten und wurden zwischen 1889 und 1908 aus dem Prozess der Lotterie gebaut. Der Beginn der Aufstieg ist in struppige Teak Wald, ein oder zwei Kilometer außerhalb des Damodar Kund, und die Straße tatsächlich bringt Sie zu sich um.

Orte, um in Junagarh besuchen

Read More

Uparkot

Diese sehr alte Festung, von dem die Stadt ihren Namen (jirna bedeutet alt) steht auf der östlichen Seite der Junagadh und hat stellenweise wieder aufgebaut und erweitert oft Jahrhunderte, die Wände sind 20 m hoch und ein verzierter triple Gateway Bildet den Eingang die Festung. Es heißt, die Festung für eine volle 12 Jahre belagert. Insgesamt wurde 16 Mal belagert.

Jama Masjid

Die Moschee im Inneren der Festung wurde von einem zerstörten Hindu-Tempel gebaut. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Grab von Nuri Schah und zwei feinen baolis (Stufenbrunnen) als Adi Chadi und Naughan bekannt. Das Adi Chadi nach zwei der Sklavinnen, die Wasser aus es holte benannt. Die Naughan ist von einem herrlichen Wendeltreppe erreicht.

buddhistischen Höhlen

In den Hang in der Nähe der Moschee Schneiden sind einige alten buddhistischen Höhlen die vermutlich sehr alt zu sein. Diese unheimliche Doppel Geschichte Höhlen haben sechs Säulen mit sehr feinen Schnitzereien. Die weiche Felsen, auf dem Junagadh gebaut ermutigte den Bau von Höhlen und Brunnen, und es gibt noch andere Höhlen in Junagadh, darunter auch einige Gedanken stammen aus der Zeit von Ashoka.

Mahabat Maqbara

Dieses beeindruckende Mausoleum von einer der nawabs von Junagadh ist glänzend mit silbernen Türen und einzigartige Architektur, einschließlich Minarette von spiralförmigen Treppenhäusern umgeben. Das Mausoleum ist in der Regel gesperrt ist, aber Sie können in der Lage, die Schlüssel von der angrenzenden Moschee zu erhalten.

Darbar Hall Museum

Das Museum verfügt über die übliche Darstellung von Waffen und Rüstungen aus der Zeit der nawabs mit ihren Sammlungen von Silberketten und Kronleuchtern, Sofas und Stühlen, howdahs und Sänften und ein paar Kissen und Kleider, sowie einen riesigen Teppich, die gewebt wurde in Junagadh Gefängnis. Es gibt eine Porträtgalerie der nawabs und lokalen kleinen Fürsten, auch Fotos der letzten Nawab mit seinen verschiedenen geliebten Hunde.

Ashokan Edikte

Auf dem Weg zu den Girnar Hill Tempel, übergeben Sie einen riesigen Felsblock, auf dem Kaiser Ashoka schrieben 14 Edikte in rund 250 BC. Seine Inschrift ist in der Pali-Skript. Später Sanskrit Inschriften wurden rund 150 AD von Rudradama und in etwa 450 nach Christus von Skandagupta, der letzte Kaiser der Mauryas aufgenommen.

Girnar Hill

Der Aufstieg auf den 10.000 Steinstufen zum Gipfel des Girnar wird am besten früh am Morgen, vorzugsweise in der Morgendämmerung. Die Schritte sind gut bauen und unterhalten und wurden zwischen 1889 und 1908 aus dem Prozess der Lotterie gebaut. Der Beginn der Aufstieg ist in struppige Teak Wald, ein oder zwei Kilometer außerhalb des Damodar Kund, und die Straße tatsächlich bringt Sie zu sich um.

Orte, um in Junagarh besuchen

Read More

EME Temple

EME Temple Vadodara auch als Dakshinamurthy Tempel bekannt ist eines der beliebtesten heiligen Schreine in der Ganz Bundesstaat Gujarat. Der Tempel wurde wunderschön geodätischen Stil gebaut. Dieser Tempel verehrt, das Bild des Herrn Dakshinamurthy und Lord Shiva. Der Tempel ist umgeben von üppiger grüner Umgebung und es gibt 5 Banyanbäumen umgibt dieses Heiligtum. Die Spezialität des Tempels ist seine Architektur, die 5 Religionen, und zwar sind die Hinduismus, Christentum, Islam, Buddhismus und Jainismus darstellt.

Kirti Mandir

Kirti Mandir ist bekannt für seine exquisite Architektur bekannt und ist dafür bekannt, die letzte Ruhestätte für die königliche Familie der Gaekwads sein. Innerhalb des Komplexes der Kirti Mandir Kunstausstellungen statt.

Laxmi Vilas Palace

Laxmi Vilas Palace ist eines der schönsten Gebäude in der Stadt. Der Palast wurde von Maharaja Sayaji Rao III wurde in einer Indo-Sarcenic Stil erbaut. Der Palast Stock ist von unberührten weißen Marmor. Der Palast ist exquisit eingerichtet und ist voll von verschiedenen Reliquien und Artefakte.

Sayaji Bagh

Sayaji Bagh Vadodara ist einer der bedeutendsten Monumentalbauten von Sayajirao III. Der gesamte Komplex der Sayaji Bagh besteht aus Kunstgalerie, einem Zoo, Museen, Spielzeugeisenbahnen und Fahrgeschäfte. Diese Touristenattraktion ist für Kamati Baug bekannt. Die gepflegten Gärten und Rasenflächen sind bewundernswert.

Maharaja Fateh Singh Museum

Maharaja Fateh Singh Museum befindet sich im Komplex der LaxmiVilas Palace, die eine der auffälligen Standorten innerhalb der Palastgelände liegt. Es ist ein Mutizweck Museum, das die exotische Sammlung der Familie Königs Gaekwad beherbergt.

Baroda Museum and Art Gallery

Baroda Museum and Art Gallery wurde 1887 von Maharaja Sayajirao Gaekwad gebaut. Es wurde von Major Mant in Verbindung mit HF-Chisholm konzipiert. Als einer der schönste Beispiel der Indo-Sarcenic Architektur, das Museum erinnert an die Victoria and Albert und Wissenschaftsmuseen von London.

ORTE IN VADODARA BESUCHEN

Read More

EME Temple

EME Temple Vadodara auch als Dakshinamurthy Tempel bekannt ist eines der beliebtesten heiligen Schreine in der Ganz Bundesstaat Gujarat. Der Tempel wurde wunderschön geodätischen Stil gebaut. Dieser Tempel verehrt, das Bild des Herrn Dakshinamurthy und Lord Shiva. Der Tempel ist umgeben von üppiger grüner Umgebung und es gibt 5 Banyanbäumen umgibt dieses Heiligtum. Die Spezialität des Tempels ist seine Architektur, die 5 Religionen, und zwar sind die Hinduismus, Christentum, Islam, Buddhismus und Jainismus darstellt.

Kirti Mandir

Kirti Mandir ist bekannt für seine exquisite Architektur bekannt und ist dafür bekannt, die letzte Ruhestätte für die königliche Familie der Gaekwads sein. Innerhalb des Komplexes der Kirti Mandir Kunstausstellungen statt.

Laxmi Vilas Palace

Laxmi Vilas Palace ist eines der schönsten Gebäude in der Stadt. Der Palast wurde von Maharaja Sayaji Rao III wurde in einer Indo-Sarcenic Stil erbaut. Der Palast Stock ist von unberührten weißen Marmor. Der Palast ist exquisit eingerichtet und ist voll von verschiedenen Reliquien und Artefakte.

Sayaji Bagh

Sayaji Bagh Vadodara ist einer der bedeutendsten Monumentalbauten von Sayajirao III. Der gesamte Komplex der Sayaji Bagh besteht aus Kunstgalerie, einem Zoo, Museen, Spielzeugeisenbahnen und Fahrgeschäfte. Diese Touristenattraktion ist für Kamati Baug bekannt. Die gepflegten Gärten und Rasenflächen sind bewundernswert.

Maharaja Fateh Singh Museum

Maharaja Fateh Singh Museum befindet sich im Komplex der LaxmiVilas Palace, die eine der auffälligen Standorten innerhalb der Palastgelände liegt. Es ist ein Mutizweck Museum, das die exotische Sammlung der Familie Königs Gaekwad beherbergt.

Baroda Museum and Art Gallery

Baroda Museum and Art Gallery wurde 1887 von Maharaja Sayajirao Gaekwad gebaut. Es wurde von Major Mant in Verbindung mit HF-Chisholm konzipiert. Als einer der schönste Beispiel der Indo-Sarcenic Architektur, das Museum erinnert an die Victoria and Albert und Wissenschaftsmuseen von London.

ORTE IN VADODARA BESUCHEN

Read More

ORTE IN SURAT ANZEIGEN

Dumas


Dumas ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen in Surat. Dumas liegt in einer Entfernung von 16 km von der Stadt Surat entfernt. Dieser Ort ist ein beliebtes Ausflugsziel in Surat. Die Touristen, die von außerhalb Gujarat finden Unterkunft in diesem schönen Ort zum Entspannen zu nehmen und gleichzeitig kümmern sich um ihre Gesundheit.

Bardoli


Bardoli hat einen wichtigen Platz in der Geschichte Indiens erworben. Bardoli liegt in einer Entfernung von 34 km von der Stadt Surat in Gujarat. Touristen und Anhänger Gandhis besuchen diesen Ort oft.

Bulsar


Bulsar ist ganz in der Nähe Surat entfernt. Reisende aus verschiedenen Teilen des Landes als auch Naturliebhaber besuchen Bulsar. In den Monaten Oktober bis März, ist es eine ideale Zeit, um die Touristenattraktionen in Surat zu besuchen.

Udvada


Dieser Ort ist vor allem durch die Parsi Gemeinden aus verschiedenen Teilen Indiens besucht. Udvada gilt als ein sehr heiliger Ort von den Parsen sein. Es wird angenommen, dass das heilige Feuer der Parsi-Community ist in Udvada gehalten.

Das Old Fort


Diese Festung von Surat hat enge Verbindung mit der Geschichte Indiens. Im 14. Jahrhundert, dem Old Fort gebaut worden. Muhammed Tughlak nahm der damaligen Herrscher die Initiative, diese Festung in Surat zu bauen.

Dutch Gardens


Surat ist eine geschäftige Hafenstadt im Bundesstaat Gujarat gelegen. Ein Vorläufer der indischen Industrieunternehmen wird Surat in der Geschichte überdacht und Myriaden von Referenz seiner ehemaligen Ausblühungen in den Chroniken der Mahabarata, die Annalen der ausländischen Reisenden und den britischen und niederländischen Kolonialmächte finden. Schöne Reliquien des Surat der glorreichen Vergangenheit sind die herrlichen und weitläufigen Dutch Gardens.

Rangupavan


Rangupavan ist ein Open-Air-Amphitheater, das als das größte Theater in dem Land, das etwa 4000 Zuschauer auf einmal aufnehmen kann sein wird. Eingebettet in einer malerischen Umgebung und über mehrere Hektar Land, das Theater, die mit Blick auf eine Höhe von 18meters verfügt über eine Bühne, die die Höhe von 10,5 Meter hat zu verbreiten. Das Theater ist der Veranstaltungsort für verschiedene kulturelle Veranstaltungen, Musikkonzerte und Unterhaltungsprogramm rund um das Jahr.

Vansada Nationalpark


Die Vansada Nationalpark ist ein solches Schutzgebiet, das reich an Wohltaten der Natur ist. Vansada war zuvor ein Fürstenstaat im Süden von Gujarat. Die Stadt, die mit dem gleichen Namen, ist von dichten Dickicht und Feldgehölzen von Bambus umgeben. Bambus wird als "Transporter" im lokalen Dialekt Gujarati bekannt. Somit wird die Nomenklatur der Stadt und Region aus diesen Bambushaine abgeleitet.

Hajira


Die Hajira Strand liegt in einer Entfernung von 28 km von der Stadt Surat im indischen Bundesstaat Gujarat gelegen. Das seichte Wasser des Strandes ist eine vorgeschlagene Standort für Allwetter-Frachthafen im Bundesstaat Gujarat.

Sardar Patel-Museum


Der Sardar Patel-Museum wurde in der Stadt Surat im Jahr 1890 gegründet und hat seitdem beibehalten die führende Position unter den Hotels der Stadt Surat. Das Museum ist ein Mehrzweck-Museum, das an allen Tagen der Woche Sperre montags geöffnet bleibt.

Dandi in Surat


Das Hotel liegt in einer Entfernung von 5 Kilometer vom Herzen der Stadt, Dandi in Surat ist ein Zentrum für die Herstellung von Salz und ist von historischer Bedeutung für alle Inder. Aufgrund seiner Bedeutung in der Geschichte der indischen Unabhängigkeitskampf hat sich die Region zu einem der Haupttouristenattraktionen in Surat.

Textilmarkt in Surat


Der Textilmarkt in Surat ist als die über die besten bestickt Produkte aus Seide und Brokat bekannt ist. Der traditionelle Markt in der Region hat seinen Lieferungen aus der Textilindustrie, die in der Stadt Surat befindet. Die Branche ist in der Herstellung von Garn und in der Weberei und Stickerei Textilwaren beschäftigt. Mit seiner Vielzahl von bestickte Saris wird der Textilmarkt von Surat zu einem der beliebten Surat Sehenswürdigkeiten.

Read More

10,000
Menschen wie Antilog vacations
12,865
Reiseziele bedeckt
65,865
Menschen unterwegs mit uns
100% sichere Zahlungen
Alle gängigen Kreditkarten und EC-Karten werden akzeptiert